MakeNewsNotWar – Der Friedensjournalismus im Gespräch

Der Thementag „MakeNewsNotWar – Der Friedensjournalismus im Gespräch“ hinterfragt die klassischen Formen der Kriegsberichterstattung und lädt zur eigenen Reflexion der Wahrnehmung von Nachrichten über kriegerische Auseinandersetzungen ein. Expertinnen & Experten aus der Praxis stellen das Modell des Friedensjournalismus vor und präsentieren, wie tragfähig es unter welchen Voraussetzungen funktioniert und welche Tendenzen es abzeichnet. Das Programm gliedert sich in drei Themenblöcke, welche durch interaktive Methoden ergänzt werden. Außerdem werden unterschiedliche Medien, beispielsweise Fotografien der fünf nominierten Arbeiten vom Deutschen Friedenspreis für Fotografie gezeigt. Die Veranstaltung richtet sich an alle jungen Heranwachsenden und Erwachsenen, die ihr eigenes Nachrichtenverhalten reflektieren und einen tieferen Einblick in die vielfältige journalistische Arbeit erhalten wollen. Jede*r ist herzlich eingeladen am 21. Februar 2020 um 11 Uhr live im Kulturzentrum Casino der Fachhochschule Potsdam dabei zu sein. Weitere Informationen zum Projekt und zum Programm gibt’s online auf der Veranstaltungsseite. Mit dabei sind unter anderem das International Peace Bureau Berlin, Die Anstalt (ZDF), Lemonaid und weitere…

Wann? 21. Februar 2020, Beginn 11.00 Uhr

Wo? Casino der FH Potsdam (Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam)

Kosmos Campus auf den Spuren der Militärhistorie

Der Campus der FH Potsdam liegt im ehemals militärisch genutzten Bornstedter Feld, das heute zum zweitgrößten und am schnellsten wachsenden Potsdamer Stadtteil Bornstedt gehört. 

Anhand der Geschichte des Campus werden viele Facetten der Potsdamer Geschichte in Kriegs- und Friedenszeiten sichtbar. Acht Kulturarbeiterinnen aus dem 3. Semester haben es sich daher zum Ziel gesetzt, diese Historie sichtbar zu machen. Ein Teilprojekt wird den Alltag auf dem Campus anhand eines Audiowalks zu den einzelnen Gebäuden erlebbar zu machen. Als zentralen studentischen Vernetzungsort erforscht ein zweites Teilprojekt die Geschichte des Casinos und macht sie für alle Besucher*innen in Form einer Installation greifbar. Durch interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Studiengang Archiv konnte eine eindimensionale Quellengrundlage geschaffen werden, welche künstlerisch sichtbar gemacht werden soll und Anspruch erhebt, zu Debatten anzuregen. 

Am 07.05.2020 findet die Vernissage um 17 Uhr im Casino der FH;P statt. 

Audiowalk: Den Campus hörend erkunden

Das Projektteilteam, das sich mit dem Audiowalk beschäftigt, möchte die Geschichte des Campus und dessen Bedeutung für die Gegenwart mithilfe eines Audiowalks vermitteln. Dabei sollen in einem Rundgang über den Campus die Geschichten der Gebäude anhand von Alltagsanekdoten vermittelt werden. Durch die Kombination von visuellen und auditiven Eindrücken können die Zuhörer*innen die Gebäude des Campus aus einem anderen Blickwinkel wahrnehmen. 

Das Casino: Treffpunkt der Studierenden 

Die Aufmerksamkeit des zweiten Teilprojektes beschäftigt sich mit dem sozialen Vernetzungspunkt unseres Campus: dem Casino. Als studentisches Kulturzentrum finden sich hier Studierende ein, um sich vom Studienalltag zu entspannen. Doch auch das Casino ist durch die militärische Nutzung im 20. Jahrhundert geprägt. Der Projektgruppe ist es ein besonderes Anliegen, nicht nur auf das Thema der Umnutzung aufmerksam zu machen, sondern auch zu Debatten im Rahmen einer künstlerischen Installation in den Räumlichkeiten des Casinos anzuregen.

Foto: Fachhochschule Potsdam, Archiv

anstoßen 2019 – Bachelorfeier & Ersti-Begrüßung

Die Bachelorfeier und Begrüßung der neuen Studierenden fand am 29. Oktober 2019 erstmals im Casino statt. Bei der Feier werden die Arbeiten der Absolvent*innen vorgestellt und noch manches Lob und gesprochen werden. Im Anschluss gab es die Möglichkeit bei Snack und Getränk Anekdoten aus den vergangenen Studienjahren zu erzählen und sich über den weiteren Werdegang auszutauschen.

Die Bachelorfeier wird jedes Jahr von den Studierenden des 7. Semester organisiert und gemeinsam vom Studiengang Kulturarbeit und Facetten der Kulturarbeit e. V. ausgerichtet. Ein großer Dank geht an alle, die an diesem gelungenen Abend beteiligt waren.

Wir gratulieren allen Absolvent*innen zu ihrem Abschluss und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute. Auch die neuen Studierenden begrüßen wir herzlich im Studiengang.

Bachelorfeier 2019
Bachelorfeier 2019
Bachelorfeier 2019
Bachelorfeier 2019
Bachelorfeier 2019
Bachelorfeier 2019
Bachelorfeier 2019
Bachelorfeier 2019
Bachelorfeier 2019

Fotos: © Elias Amler

Anstoßen auf dem Festakt!

Gemeinsam mit dem Studiengang Kulturarbeit laden wir zur feierlichen Verabschiedung der Absolvent*innen des akademischen Jahres 2018/19 und zur Begrüßung der neuen Studierenden im Studiengang ein.

Angestoßen wird dazu am Dienstag, 29.10.2019 ab 18:00 Uhr im Studentencafé Casino auf dem Campus der Fachhochschule. Eingeladen sind nicht nur die Studienbeginner*innen und Absolvent*innen, sondern auch alle Studierenden und natürlich auch alle Alumni des Studiengangs.

Wir bitten um Anmeldung unter: vorstand@facettenderkulturarbeit.de

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen, tolle Gespräche sowie auf neue und alte Bekanntschaften und darauf, dass wir auf das ein oder andere Glas mit euch anstoßen können.

Einladung zur Projektpräsentation: KA³ – Der Kulturarbeitsabsolvent*innenatlas

Im Rahmen eines Seminarprojektes haben Kulturarbeitsstudierende mit unserer Unterstützung einen digitalen Atlas erstellt, der zeigt, bei welchen Unternehmen und in welcher Funktion Absolven*tinnen des Studiengangs Kulturarbeit beruflich tätig sind.

Ziel des Atlanten ist die Sichtbarmachung von beruflichen Möglichkeiten und Perspektiven für Studierende und zukünftige Bewerber*ínnen.

Die Präsentation des Atlanten findet am 22. Januar, um 17:00 Uhr, im Raum A 003, statt. Alle sind herzlich dazu eingeladen.

Ausschnitt von Berlin des KA3.

Kulturfusion º• Kulturarbeit trifft Kulturwissenschaft

Am 17. Januar findet um 16:00 Uhr ein Vernetzungstreffen der Studiengänge Kulturarbeit (FH Potsdam) und Kulturwissenschaft (Uni Potsdam) im Studierendencafé Casino an der FH statt. Die Veranstaltung “Kulturfusion – Kulturarbeit meets Kulturwissenschaft” vernetzt die Studierenden beider Potsdamer Kultur-Studiengänge, um zukünftig einen inhaltlichen und persönlichen Austausch zu ermöglichen. Das studentische Planungsteam, bestehend aus Studierenden beider Hochschulen, möchte damit Studierende beider Studiengänge mehr miteinander vernetzen.

º• Kennenlernen º• Netzwerken º• Austauschen º•

Mit kurzen Impulsvorträgen zeigen Angehörige und Ehemalige beider Studiengänge den Facettenreichtum der Fachrichtung auf. Im Anschluss wird bei Getränk und sanften Beats diskutiert, sich ausgetauscht und kennengelernt. Kleine Snacks, aber vor allem spannende Menschen warten auf Euch!

Feierlich angestoßen!

Am Mittwoch, den 10. Oktober fand die Veranstaltung „anstoßen“ statt. Neben der Ehrungen der diesjährigen Absolvent*innen des Studiengangs Kulturarbeit wurden auch die neuen Studierenden im Studiengang begrüßt. Traditionell gestaltete das 7. Semester die Feierlichkeiten und schufen einen schönen Rahmen für eine entspannte Feier. Neben musikalischer Begleitung am Klavier wurde außerdem extra eine Performance für den Abend entwickelt. Zwei Student*innen des 7. Semesters kreierten mit Hilfe eines Overheadprojektors magische Bilderwelten, die musikalisch von Akkordeon-Klangen begleitet wurden.

Hauptpunkt der Veranstaltung war die Vorstellung der Bachelorarbeiten durch die Prüfer*innen. Dabei wurde wieder einmal die große thematische Bandbreite des Studiengangs sichtbar.

Im Anschluss der Ehrungen wurde gemeinsam auf die Absolvent*innen und den neuen Jahrgang angestoßen.

Wir gratulieren allen Absolvent*innen herzlich zu ihrem Abschluss und heißen die neuen Student*innen in der Kulturarbeit-Community willkommen! Ein großes Dank möchten wir allen aussprechen, die zum gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

Mit Tatkraft zum KulturArbeitsRaum

Die dritte Facettenzeit im Sommersemester widmeten wir einem der wichtigsten Ziele unseres Vereins, der Unterstützung der Projektarbeit im Studiengang Kulturarbeit.

Foto 12.07.18, 19 40 28
Foto 12.07.18, 19 40 28 (1)
Foto 12.07.18, 19 40 27
Foto 12.07.18, 19 40 29
Foto 12.07.18, 19 40 28 (2)
KulturArbeitsRaum
Foto 12.07.18, 19 40 30

Dies allerdings nicht durch die Trägerschaft eines Projekts, sondern indem wir gemeinsam mit rund 15 Kulturarbeiter*innen den Raum 2.02 einrichteten. Mit der Unterstützung von Frau Prof. Dr. Glesner kamen wir zu der Möglichkeit einen Ort zu schaffen, den in Zukunft alle Kulturarbeiter*innen für ihre Projekt- und Gruppenarbeiten nutzen können. Unseren neuen KulturArbeitsRaum!

Mittags, nach den letzten Klausuren ging es los. Mit einer kleinen Finanzspritze aus der Vereinskasse und der finanziellen Unterstützung des StuRas und des Studiengangs kauften wir viele schöne Dinge zur Gestaltung des Raums. Diese bauten wir gemeinsam auf und gaben so dem Raum Stück für Stück eine neue angenehme Atmosphäre. Der Raum besitzt jetzt eine kleine Teeküche, eine Sofa-Ecke, einen großen Gruppenarbeitstisch, ein Whiteboard zum großformatigen Planen und ein Tausch-Regal, in dem schon ein paar sehr kluge Bücher stehen (Danke für die Spenden!). Gerne durfen dort auch in Zukunft spannende Literatur und Nützliches zum Tausch angeboten werden.

Über der Sitzecke ist eine kleine Kulturarbeits-Galerie entstanden, in der jede*r Kulturarbeiter*innen mit einem Polaroid-Portrait verewigt werden soll. Bei der anstehenden Ersti-Woche und der kommenden Bachelorfeier werden wir fleißig an dessen Erweiterung arbeiten!

Anstoßen auf den neuen KulturArbeitsRaum! PROST!

 

 

Wir möchten uns herzlich bei allen helfenden Händen und Unterstützer*innen bedanken. Wir hoffen, dass wir uns den Raum in der kommenden Zeit immer mehr und mehr zu eigen machen und weiter gestalten, sodass der Raum ein toller Lern- und Arbeitsort wird.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Euch für das tolle Semester bedanken. Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Semester wundervolle FacettenZeiten, Feiern und Vereinsaktionen verbringen dürfen! Habt einen schönen Sommer, wir sehen uns mit frischer Energie und neuen Ideen im Wintersemester 2018/19!

Euer Facetten-Vorstand

Nina, Martin und Manuel

FacettenZeit // KulturArbeitsRaum & Sommerfest

Zur letzten FacettenZeit in diesem Semester haben wir noch einiges mit Euch vor: Gemeinsam wollen wir den neuen KulturArbeitsRaum gestalten und anschließend mit Euch dessen Eröffnung und den Sommer feiern.

FacettenZeit // KulturArbeitsRaum + Sommerfest

 + + + 12. Juli + + +

12:00 Uhr-  Beginn des Arbeitseinsatzes

15:00 Uhr – feierliche Eröffnung und Sommerfest

Im Haus 2 dürfen wir den Raum 02 als KulturArbeitsRaum herrichten. Um 12:00 Uhr legen wir damit los. Dafür benötigen wir viele schöne Dinge und helfende Hände. Die Organisation möchten wir gern in diesem Doc ermöglichen.

Im Anschluss wollen wir um 15:00 Uhr mit Euch auf den aufgehübschten Raum anstoßen und das Ende des Sommersemesters feiern.
Dafür möchten wir ein kleines Buffet organisieren und gemeinsam zubereiten. Spenden sind willkommen! Getränke besorgt sich jeder selbst aus dem Casino 😉