Kultür Potsdam

Unter dem Motto „Ihr Schlüssel zur Kultur“ öffnet Kultür Potsdam Menschen mit einem geringen Einkommen Türen zu Kultur- und Sportveranstaltungen. Kulturveranstalter unterschiedlicher Sparten stellen der Initiative ihre nicht verkauften Kulturplätze kostenlos zur Verfügung, die anschließend durch ehrenamtliche Mitarbeiter telefonisch an Menschen mit niedrigen Einkünften vermittelt werden. Jeder Gast steht an der Abendkasse auf der Gästeliste und darf zudem kostenfrei eine Begleitperson seiner Wahl zu dem kulturellen Ereignis mitbringen.

Ziel ist es, die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben der Menschen zu verbessern, die mit ihrem Einkommen – oft auch trotz Arbeit – finanziell benachteiligt sind. Dabei ist es den Gründerinnen wichtig, vorhandene Ressourcen der Kulturveranstalter optimal zu nutzen, die kulturelle Bildung und das ehrenamtliche Engagement in Potsdam zu fördern, sowie eine Brückenfunktion zwischen sozialen und kulturellen Einrichtungen der Stadt einzunehmen.

Kultür Potsdam wurde im April 2013 von den Kulturarbeiterinnen Ricarda Schlegel, Claudia Steinwegs und Luise Lützkendorf (auf dem Foto v.l.n.r.) gegründet. Für ihr Engagement in der Landeshauptstadt wurden die Initiatorinnen mit dem Potsdamer Ehrenamtspreis 2013 in der Kategorie „Jugend der Stadt“ ausgezeichnet.

Kultür