Institut für Unschärfe

MISSION:
Das Institut für Unschärfe ist eine freie Initiative, die sich der Auseinandersetzung mit Kurzsichtigkeit und ihren sozialen-, kulturellen und ökonomischen implikationen verpflichtet.

ZIELSETZUNG:
Entgegen einer rein medizinischen Betrachtung, ist es das ausdrückliche Ziel des Instituts, die Lücke einer gesellschaftlich-, diskursiven Auseinandersetzung mit Sehschwäche zu verfolgen. Dies soll insbesondere Durch die Schaffung dieser Website mit redaktioneller Betreuung sowie einer Material- und informationssammlung rund um das Thema Sehschwäche geschehen. Desweiteren sollen, im Verlauf eines erfolgreichen Aufbaus, Aktivitäten im Sinne von Veranstaltungen, Bildungsarbeit und Publikationen realisiert werden.

HILF MIT:
Bisweilen ist das “Institut für Unschärfe” eine Privatinitiative der initiatoren. Jede inhaltliche, wie auch finanzielle Unterstützung kommt dem Projekt zugute und wird gewissenhaft in den Ausbau der Initiative investiert. Bei inhaltlich erfolgreicher Entwicklung ist die Gründung eines eingetragenen Vereins oder einer Stiftung eine durchaus erstrebenswertes Ziel. Wenn Sie in einer der oben genannten Weisen aktiv am Insitut für Unschärfe mitwirken wollen, oder auch in jeder andere Form einen Beitrag leisten möchten, treten Sie gerne mit uns in Kontakt. Die Gründer der Initiative: Felix und Elke Urban

Mehr unter: http://unschaerfe-institut.org/